Immobiliengutachter Thomas Bösl Immobilienbewertungen

Immobilienbewertung in Freising

Die Lage der Immobilie in Freising ist ein wesentliches Merkmal im Rahmen meiner Verkehrswertermittlungen. Meine Aufgabe als Immobiliensachverständiger ist es den Standort der Immobilie bei der Immobilienschätzung unter Berücksichtigung des regionalen Immobilienmarktes zu begutachten. Wirtschaftsraum und Infrastruktur der Gemeinde / Stadt Freising spielen bei der Immobilienbewertung eine große Rolle. Als Sachverständiger erstelle ich Wertgutachten für Immobilien wie zum Beispiel: Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Altbauobjekt, Eigentumswohnung, Geschäftshaus, Ladenlokal, Industriegebäude oder Industriegelände, Büroobjekte, Bauernhöfe, bebaute und unbebaute Grundstücke und Bauplätze.
Sind Sie auf der Suche nach einen Immobiliengutachter, Immobiliensachverständigen, Immobilien Wertgutachter oder haben Sie Fragen zur Immobilienbewertung? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

zurück

Makrolage Freising

Freising ist eine Universitätsstadt und Große Kreisstadt an der Isar nördlich von München. Sie ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Freising und nach München, Ingolstadt und Rosenheim die viertgrößte Stadt im Regierungsbezirk Oberbayern.


Immobiliengutachter Freising Immobilienbewertung

Die Stadt ist verkehrsmäßig durch die A 92, durch die Bundesbahn und die S-Bahn, aber auch durch den Flughafen München Franz Josef Strauß gut erreichbar. Freising liegt ca. 33 km nordöstlich von München in Oberbayern. Östlich der Isar erstreckt sich das flache Erdinger Moos mit neuen Stadtteilen. In Münchner Schotterebene und der Hallertau liegen die 1972 in das 5 km entfernte Freising eingemeindeten Orte wie Hohenbachern, Sünzhausen, Dürnast und Tüntenhausen, ebenso wie das an der Bahnstrecke nach München gelegene Pulling.

Die Stadt Freising besteht aus acht Stadtteilen:
Altstadt, Eichenfeldsiedlung, Lerchenfeld, Neustift, Seilerbrückl, Tuching, Weihenstephan und Vötting Folgende Gemeinden grenzen an Freising: Im Norden Zolling, im Nordosten Marzling, im Südosten Hallbergmoos, im Südwesten Neufahrn, im Westen Kranzberg und im Nordwesten Kirchdorf a. d. Amper.

Seit dem Bau des Flughafens München Franz Josef Strauß (5m vom Zentrum entfernt) im Jahr 1980 erlebt die Stadt große städtebauliche Veränderungen und einen massiven Zuwachs an Einwohnern.

Freising ist durch die Autobahn A 92 und die nahe A 9 an die wichtigsten Verkehrsanbindungen angeschlossen, die von den Bundesstraßen B 11 und B 301 ergänzt werden.
Seit 1972 ist Freising durch den Münchner Verkehrsverbund (MVV) an die Landeshauptstadt München angeschlossen.

Bekannte Unternehmen wie der Flughafen München, Molkerei Weihenstephan, Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan als älteste Brauerei der Welt, Texas Instruments (Halbleitertechnik), Deutsche Post AG, größte Briefniederlassung in Bayern sind im Landkreis Freising ansässig.

Alle Ausbildungsmöglichkeiten von der Grundschule bis zur Universität (Universitätsstadt Freising) und soziale Einrichtungen sind vorhanden.