Immobiliengutachter Thomas Bösl Immobilienbewertungen


Sachverständiger München Sendling-Westpark

Die Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken in München - Sendling-Westpark ist Aufgabe sachkundiger Wertgutachter / Sachverständiger, die im gemeinen Sprachgebrauch gerne auch als Schätzer bezeichnet werden. So finden sich viele Bezeichnungen wie Bewerter, Hausgutachter, Hausschätzer, Immobiliengutachter, Grundstücks-wertermittler, Immobilienbewerter, Wohnungsschätzer etc., die allesamt das Gleiche meinen: Eine Person mit besonderer Fachkunde, die den Wert einer Immobilie in München - Sendling-Westpark schätzt bzw. taxiert, der zu einem Stichtag am Markt im gewöhnlichen Geschäftsverkehr ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse erzielbar ist (§ 194 BauGB). Was sonderbar anmutet ist, dass Begriffe wie der Verkehrswert oder Marktwert in Verbindung mit der Person des Sachverständigen im gemeinen Sprachgebrauch eher in geringem Umfang Verwendung finden.
Sind Sie auf der Suche nach einen Immobiliengutachter, Immobiliensachverständigen, Immobilien Wertgutachter oder haben Sie Fragen zur Immobilienbewertung? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

zurück

München - Stadtbezirk 7 - Sendling-Westpark


Immobiliengutachter München - Sendling-Westpark Immobilienbewertung

Der südwestlich gelegene Stadtbezirk von München grenzt seiner Nord-Süd-Ausdehnung an den Stadtbezirk Schwanthalerhöhe bis zum Stadtbezirk Thalkirchen-OberSendling-Westpark-Forstenried-Fürstenried-Solln). Von Osten nach Süden verläuft Grenze entlang des Bahnkörpers (Donnersbergerbrücke in Richtung Wolfratshausen). Im Westen endet der Bezirk an der Fürstenrieder- und Westendstraße, an die sich die Stadtbezirke 20 Hadern und 25 Laim anschließen.

Mehrere Münchner Hauptverkehrsstraßen durchziehen den Stadtbezirk: Ein Teilstück des Mittleren Ringes, Endstückeder A 96 (München-Lindau) und A 95 (München-Garmisch).

Typisch für die Baustruktur des Bezirks sind im südlichen Teil Ein- und Zweifamilienhäuser (Zwischenkriegszeit) bzw. Geschosswohnungsbau, meist aus der Zeit nach 1948.

Wichtige Arbeitgeber sind die Zentralen des ADAC und des TÜV, seit 2003 die Zentralverwaltung der Fraunhofer-Gesellschaft sowie die KFZ-Meldestelle; daneben stellen Baufirmen und metallverarbeitende Betriebe einen großen Anteil der Arbeitsplätze.